Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Lernförderung arrow So schaffen Sie optimale Lernbedingungen
23.09.2019

So schaffen Sie optimale Lernbedingungen

PDF Drucken E-Mail
kind_lernen_1.jpg

Wenn das Lernumfeld Ihres Kindes stimmt, wird es beim Lernen besser vorankommen und mehr Erfolge verbuchen können. Auch ein stimmiger Zeitplan ist wichtig, damit das Lernpensum zu bewältigen ist. Lesen Sie hier, wie Ihr Kind dies am besten erreicht.

Unordnung und Chaos, aber auch Ungemütlichkeit, Lärm und Zeitdruck machen Ihrem Kind das Lernen schwer. Da-her ist es unbedingt notwendig, ablenkende und störende Einflüsse in der Lernumgebung zu beseitigen. Sorgen Sie daher für eine ruhige Arbeitsatmosphäre, wenn Ihr Kind Hausaufgaben macht oder für eine anstehende Klassenarbeit lernt. Auch die Geschwister sollten wissen, dass Ihr Kind beim Lernen Ruhe braucht. Gute Dienste tut dabei ein selbst gemaltes Stopp-Schild, das in den Arbeitszeiten einfach an die Tür gehängt wird. Ebenso wichtig wie Ruhe ist eine gewisse Ordnung, damit Ihr Kind seine Arbeitsmaterialien nicht immer neu suchen muss.

Mein Tipp

Eine angenehme Lernatmosphäre können Sie auch mit einem frischen Duft schaffen. Besonders gut sind ätherische Duftöle aus Zitrusfrüchten, sie machen wach und verbessern die Konzentration. Probieren Sie eine Duftlampe, eine Duftkerze oder ein paar Tropfen Duftöl im Blütenpotpourri einfach einmal aus.

Ängste behindern beim Lernen

Nicht nur die äußeren Arbeitsplatzbedingungen, sondern auch die eigene Gefühlswelt wirkt sich auf die Konzentrationsfähigkeit Ihres Kindes aus. Wenn seine persönliche Verfassung nicht gut ist, dann kann es sich auch nicht hundertprozentig auf seine Aufgaben einstellen. Ängste, ungelöste Konflikte und Probleme aller Art, die Ihr Kind beschäftigen, lenken es vom Lernen ab. Nehmen Sie sich daher jeden Tag nach der Schule etwas Zeit, um mit Ihrem Kind über seine Verfassung zu sprechen. Fragen Sie es, was es in der Schule erlebt hat, und versuchen Sie, anstehende Probleme im gemeinsamen Gespräch zu lösen.

Nach dem Essen sollst du ruhen …

… oder 1.000 Schritte tun. Dieser alte Spruch hat durchaus seine Berechtigung, denn mit einem vollen Magen kann Ihr Kind sich schlecht konzentrieren. Sein Körper benötigt ungefähr eine Stunde, bis das Gehirn wieder ausreichend mit Sauerstoff versorgt ist und seine höchste Leistungsfähigkeit erreicht. Auch mit leerem Magen leidet die Konzentrationsfähigkeit, weil die Gedanken dann immer stärker mit der nächsten Nahrungsaufnahme beschäftigt sind. Für fast alle Kinder ist daher eine optimale Lernzeit circa eine Stunde nach dem Mittagessen. Kleine Knabbereien wie Obst, Nüsse oder Rosinen spenden Ihrem Kind Energie und sind daher auch während des Lernens erlaubt.

Eine Checkliste mit der Sie herausfinden, ob äußeren Arbeitsbedingungen für Ihr Kind optimal sind, eine Liste mit hilfreichen Ritualen fürs Lernen und weitere hilfreiche Tipps, mit denen Sie die Lernbedingungen für Ihr Kind optimieren, finden Sie in der Spezialausgabe Lernmethoden und Lerntechniken von "Lernen und Fördern mit Spaß".


Verwandte Themen:


LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernf�rderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger5a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2019 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de