Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Lernförderung arrow Inhaltsangabe - so geht’s
11.12.2019

Inhaltsangabe - so geht’s

PDF Drucken E-Mail
kind_inhaltsangabe.jpg

Etwa ab der 7. Klasse beginnt Ihr Kind in der Schule bewertete Inhaltsangaben zu schreiben. Dabei wird überprüft, ob es den gelesenen Text verstanden hat und seine zentralen Aussagen zusammenfassen kann. Wissen Sie noch, wie das geht? Es ist gar nicht so schwer, wenn Sie die folgenden Regeln beachten. Wir erläutern es am Beispiel des Märchens „Hänsel und Gretel“.

Es gibt verschiedene Formen von Inhaltsangaben, die Ihr Kind im Laufe der Schulzeit lernen wird. Neben der einfachen, informierenden Inhaltsangabe, mit der in der Schule begonnen wird, gibt es noch die strukturierte oder gegliederte Inhaltsangabe. Für beide Formen gibt es gemeinsame Merkmale, die das Wesen dieser Art von Aufsatz ausmachen. Jede Inhaltsangabe zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

  • Sie ist in den allermeisten Fällen in der Gegenwartsform (Präsens) geschrieben (es gibt wenige Ausnahmen).
  • Sie benutzt keine direkte, sondern nur die indirekte Rede.
  • Die Sprache einer Inhaltsangabe ist nüchtern und sachlich.
  • In einer Inhaltsangabe hat Spannung nichts zu suchen.
  • Sie ist übersichtlich, logisch und gibt die Ereignisse des Textes chronologisch wieder.
  • Zitate aus dem Text haben in einer Inhaltsangabe nichts verloren, sie wird mit eigenen Worten verfasst.
  • Eine Inhaltsangabe kommt ohne Wiederholungen aus.
  • Sie ist abwechslungsreich geschrieben.
  • Für die eigene Meinung ist in der Inhaltsangabe kein Platz.
  • Die Sätze werden durch Konjunktionen und Adverbien (weil, da, dass, bevor, danach, deshalb, als …) verknüpft.

Inhaltsangaben sind Zusammenfassungen von Texten und daher wesentlich komprimierter und kürzer als das Originaldokument. Je nach Art der Inhaltsangabe kann sie ein paar Sätze oder auch zwei bis drei Seiten lang sein. Eine kurze Form der Inhaltsangabe sind zum Beispiel Buchrückenbeschreibungen. Hier muss in wenigen Sätzen der Inhalt grob vermittelt und das Interesse an der Geschichte geweckt werden. In der Regel geht es in der Schule jedoch um umfangreichere Zusammenfassungen von Novellen, Erzählungen, Kurzgeschichten oder Romanen.

Die Kunst einer Inhaltsangabe liegt darin, die wichtigsten Aussagen des Textes herauszufiltern und Unwichtiges oder Verzichtbares zu streichen. Zwangsläufig werden also Teile des Originaltextes ausgelassen. Inhaltsangaben werden in der Schule zu den unterschiedlichsten Textsorten verfasst.

Zu den erzählenden Texten gehören zum Beispiel:

  • Kurzgeschichten • Sagen
  • Erzählungen • Kalendergeschichten
  • Novellen • Romane
  • Balladen • Dramen
  • Fabeln

Die elementaren Schritte für eine einfache Inhaltsangabe, die Schritte für ein konkretes Beispiel einer Inhaltsangabe und Hilfe für die Strukturierung einer Inhaltsangabe finden Sie in der Oktober-Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß".


Verwandte Themen:


LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernf�rderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger6a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2019 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de