Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Lernförderung arrow 6 Turbo-Übungen für eine bessere Konzentration
20.11.2019

6 Turbo-Übungen für eine bessere Konzentration

PDF Drucken E-Mail
kind_konzentration.jpg

Wie wichtig Konzentration für den Schulerfolg eines Kindes ist, wissen die meisten Eltern sehr genau. Doch dieses Wissen allein hilft noch nicht dabei, die Aufmerksamkeitsspanne des Nachwuchses auch wirklich zu verlängern. Mit dem folgenden Wissen gelingt es Ihnen, die Konzentrationsfähigkeit Ihres Kindes spielerisch zu erhöhen.

Jedes gesunde Kind besitzt die Fähigkeit, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren. Solange eine Handlung seinen Interessen entgegenkommt, lässt es sich kaum ablenken und kann lange Zeit in eine Tätigkeit vertieft sein. In der Regel ist dies gut beim Spielen zu beobachten. Die Aufmerksamkeit eines Kindes bleibt solange gefesselt, bis es das Spiel nicht mehr als lustvoll empfindet und abbricht. Alle Kinder lernen also automatisch, sich über das Versinken in ein spannendes Spiel zu konzentrieren. Je häufiger Kinder dazu die Gelegenheit erhalten, desto weniger Probleme haben sie später mit der Aufmerksamkeit in der Schule.

Langeweile macht unkonzentriert

Sicher haben Sie aber auch schon bemerkt, dass die Konzentration Ihres Kindes besonders rasch nachlässt, wenn es sich langweilt oder desinteressiert ist. Anstatt eine Viertelstunde oder länger konzentriert zu sein, bricht es seine Tätigkeit schnell ab und wechselt zu etwas anderem, Interessanterem über. Genau hier liegt das Problem – sowohl zu Hause als auch in der Schule. Solch ein Verhalten kann nämlich dazu führen, dass Ihr Kind Lern- und Verständnisprozesse immer öfter abbricht, weil seine Konzentrationsfähigkeit nicht stark genug ist.

Es muss lernen, sich auch mit weniger interessanten Inhalten ausdauernd zu beschäftigen. Nur so kann es knifflige Rechenaufgaben bewältigen, lange Texte lesen oder einem Vortrag aufmerksam zuhören. Damit dies gelingt, braucht ein Kind unter anderem gute Lernbedingungen.

Gut für die Konzentration

  • Die jeweilige Aufgabe interessiert Ihr Kind
  • Ihr Kind fühlt sich insgesamt wohl, ist gesund und hat keine belastenden Sorgen
  • Ihr Kind ist intellektuell, körperlich und emotionalweit genug, um die jeweilige Aufgabe bewältigen zu können
  • Das Potenzial an ablenkenden Reizen ist klein, die Lernumgebung ist ruhig, und Störungen sind weitgehend ausgeschlossen

Besonders in der Schule gibt es häufig Situationen, in denen ein Kind sich mit Informationen befassen soll, die es gerade nicht interessieren. Anstatt sich nun von anderen Eindrücken ablenken zu lassen oder seinen Gedanken nachzuhängen, muss es lernen durchzuhalten. Das ist nicht einfach und geht nicht von heute auf morgen.

Mein Tipp: Überprüfen Sie, ob Ihr Kind in seiner Klassenstufe über- oder unterfordert ist. Sprechen Sie unbedingt mit den Lehrkräften und fragen Sie genau nach, in welchen Situationen es Ihrem Kind nicht gelingt, sich ausdauernd zu konzentrieren. Klären Sie auch, ob Ihr Kind möglicherweise neben einem besonders unruhigen Klassenkameraden sitzt und dadurch häufig abgelenkt wird. Vielleicht beeinträchtigt auch eine Dauererkältung, ein Seh- oder Hörfehler, zu wenig Flüssigkeit oder vielleicht ein aktueller Konflikt in der Klasse seine Konzentrationsfähigkeit. Gemeinsam mit der Lehrkraft können Sie bei vielen Punkten Abhilfe schaffen.

Hier können Sie eine kostenlose Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß" bestellen.


Verwandte Themen:


LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernf�rderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger5a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2019 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de