Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Erziehung arrow Richtige Erziehung auch ohne Super Nanny!
09.12.2019

Richtige Erziehung auch ohne Super Nanny!

PDF Drucken E-Mail

kind_und_mutter.jpgKinder sind ein wertvolles Geschenk – keine Frage. Und ohne sie wäre das Leben nur halb so schön. Trotzdem rauben sie ihren Eltern oft den letzten Nerv und stellen ihre Geduld immer wieder auf eine harte Probe. Im Erziehungsalltag müssen fast täglich wichtige Entscheidungen getroffen werden, die sich auf das Verhalten der Familie auswirken. Viele Aufgaben bewältigen Eltern im Alltag erfolgreich, doch bei wiederkehrenden Problemen kann die Unterstützung von erfahrenen Pädagogen in Elternkursen schnell und effektiv helfen. Ich habe einige bewährte Angebote für Sie zusammengestellt.

Kennen Sie das auch? Gerade erst erschöpft aus dem Büro heimgekommen, den Einkauf noch schnell erledigt und nun der intensive Wunsch nach einer verdienten Verschnaufpause? Doch anstatt ihrem Körper eine Ruhephase zu gönnen, werfen Sie den Herd an und brutzeln schnell was für die Kinder. Nebenbei füllen Sie eine Waschmaschine und räumen noch rasch den überladenen Esstisch leer. Während des Essens wandern Ihre Gedanken zu den Vorbereitungen für den morgigen Tag. Und für die Schwiegermutter muss ja auch noch ein Geburtstagsgeschenk besorgt werden. In diesem Stress passiert es Ihnen, dass Sie die Frage Ihres Sohnes nach der Erlaubnis zu einer bestimmten Fernsehsendung gedankenverloren bejahen. Die Quittung bekommen Sie abends, als Sie ihm erbost den Fernseher ausschalten – es folgen endlose, zermürbende Diskussion mit wütendem Ausgang. Hängt bei Ihnen vielleicht auch der Haussegen schief und das Familienklima leidet unter häufigem Streit? Vielleicht liegt es einfach an der Kommunikation! Da gibt es Hilfe:

Erziehungsspezialisten erkennen Probleme schnell

Je tiefer man selbst in einer verfahrenen Situation steckt, desto schwieriger ist es, sie zu verändern. Die Objektivität und der Überblick gehen immer mehr verloren. Abhilfe versprechen hier Elternkurse, die interessierten Vätern und Müttern einen Ausweg aus der aktuellen Krise und neue Handlungsmodelle zeigen. Aber auch als präventive Maßnahme sind Elternkurse sinnvoll, damit Krisen gar nicht erst entstehen. Sie werden inzwischen bundesweit von den unterschiedlichsten Trägern angeboten und decken den Bedarf von Familien mit Kindern zwischen 0 und 18 Jahren ab. Elternkurse sind auch eine Antwort auf die Verschärfung der Erziehungssituationen (Doppelbelastung, Zukunftsangst, Leistungsdruck).

Es gibt viele Gründe für junge Familien, an bestimmten Entwicklungspunkten die Unterstützung eines erfahrenen Expertenteams zu nutzen.Kinder bekommen und erziehen ist heute nicht mehr selbstverständlich, wie die sinkenden Geburtenzahlen in Deutschland zeigen. Viele Paare bleiben kinderlos oder haben lediglich ein Kind. Da fehlen Erfahrungen und Vorbilder, bei den eigenen Eltern und im Freundeskreis. Außerdem läuft Erziehung kaum noch automatisch, sondern wird mit großer Kraftanstrengung so effizient wie möglich betrieben. Wenn der Druck zu stark wird und die Unterstützung von Familie und Freunden nicht ausreicht, gibt es die Möglichkeit, sich von Fachleuten in Elternkursen helfen zu lassen. In den letzten Jahren verzeichnen diese Kurse auch in Deutschland einen immer größeren Zulauf. Qualifizierte Hilfestellung von erfahrenen Pädagogen oder geschulten Trainern, die sich mit den meisten Problemen im Erziehungsalltag gut auskennen, können schon in kurzer Zeit Krisen entschärfen. Dabei empfinden es viele Eltern als sehr hilfreich und entlastend, in einer Gruppe Gleichgesinnter Erfahrungen und Informationen über Kindererziehung auszutauschen.

 Für Familien in akuten Krisensituationen bietet sich am ehesten Triple P an, denn es bietet schnell Handlungsalternativen und zeigt den direkten Weg aus der Krise. Auch die anderen Kurse gehen auf bestehende Erziehungsprobleme ein, sind jedoch eher präventiv angelegt. In allen Gruppen geht es natürlich um die persönlichen Lebenssituationen der Teilnehmer und deren Fragen rund um die Erziehung. Über das Angebot an Elternkursen vor Ort informiert man sich am besten in Schulen, beim Kinderschutzbund, bei kirchlichen Trägern, im Jugendamt oder in den örtlichen Kindergärten.

Internet-Download

Auf dieser Website finden Sie unter der Rubrik Checklisten › Erziehung und Entwicklung die Elternkurse im Überblick, die Sie als Abonnent herunterladen können.


Verwandte Themen:


LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernf�rderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger1a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2019 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de