Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Lernförderung arrow Wie wirkt sich eine Lernschwäche aus?
16.01.2019

Wie wirkt sich eine Lernschwäche aus?

PDF Drucken E-Mail

lernschwaeche2.jpg5 bis 10 Prozent aller deutschen Schüler sind von Lernschwächen oder Teilleistungsstörungen betroffen. Mit dem Rechnen haben statistisch gesehen mehr Mädchen Probleme, mit dem Lesen, Schreiben und der Konzentrationsfähigkeit mehr Jungen. Warum das so ist, bleibt momentan noch weitgehend unbeantwortet. Die betroffenen Kinder brauchen sofort qualifizierte Hilfe, damit die Lernschwäche sich nicht zum Riesenproblem auswächst. Lesen Sie, was eine Lernschwäche bewirkt und wie Sie rechtzeitig gegensteuern können.

Die Kulturtechniken braucht Ihr Kind

Das Grundwissen, das die Schule unseren Kindern vermitteln soll, besteht in erster Linie aus Lesen, Schreiben und Rechnen. Mit diesen so genannten Kulturtechniken öffnet sich das Tor zum gesellschaftlichen Leben. Erlernt ein Kind diese Fähigkeiten nicht, ist seine Eingliederung in die Gesellschaft gefährdet. Es wird als Analphabet vom Informationsfluss abgeschnitten und kann weder Zeitungen, Bücher oder das Internet ausreichend nutzen. Auch mit einer starken Konzentrationsproblematik wird der Zugang zu den gesellschaftlich relevanten Informationen blockiert.

Noten sprechen eine klare Sprache

Ihrer Andersartigkeit werden sich Kinder mit Lernschwächen schon früh bewusst. Beim Start in die Schule fühlen sie sich anfangs noch gleichwertig und gleichberechtigt neben den anderen Erstklässlern. In den ersten Stunden, Tagen und Wochen lernen die Kinder sich kennen, orientieren sich im neuen Schulalltag und stellen sich nach und nach auf die Leistungsanforderungen ein.

Auf langsamere Kinder wird Rücksicht genommen, vieles immer wieder erklärt und Zeit zum Eingewöhnen zugestanden. Ab einem bestimmten Zeitpunkt jedoch treten die schulischen Leistungen immer mehr in den Vordergrund. Spätestens mit der Notengebung wird dann deutlich, wer gut mitkommt und wer Schwierigkeiten hat. Die Noten zeigen allen Schülern, an welcher Stelle sie in der Leistungshierarchie der Klasse stehen. Und dann wird offensichtlich, welches Kind trotz individuell großer Anstrengungen die geforderten Leistungen nicht erbringen kann.

Mein Tipp: Bewerten Sie nicht nur die Noten, sondern beurteilen Sie auch den Lernzugewinn. Vergleichen Sie mit Ihrem Kind seine Schulhefte und weisen Sie es auf die Fortschritte hin. Das motiviert, anstatt zu bremsen.

Eine genaue Auflistung psychosozialer Begleiterscheinungen einer Lernschwäche und Hilfe bei diesen Problemen erhalten Sie in der Schwerpunktausgabe Lernschwächen von "Lernen und Fördern mit Spaß".


Verwandte Themen:


+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger4a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2019 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de