Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Lernförderung arrow So erreicht Ihr Kind seine Ziele
18.10.2018

So erreicht Ihr Kind seine Ziele

PDF Drucken E-Mail

stolzes_kind.jpgHaben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, warum Ihr Kind manche seiner schulischen und persönlichen Ziele erreicht und andere nicht? Der folgende Beitrag gibt Ihnen wichtige Hinweise wie Sie Ihr Kind am besten Fördern.

Wünsche und Ziele hat Ihr Kind bereits vom ersten Schultag an. Es möchte lesen und rechnen lernen, neue Freunde finden, sich unabhängiger fühlen oder einfach gerne auf dem Schulhof mit den anderen Kindern spielen. Manche dieser Ziele wird Ihr Kind erreichen, andere hingegen nicht. Liegt das Erreichen dieser Ziele nur an den intellektuellen und sozialen Fähigkeiten Ihres Kindes, oder spielen noch ganz andere Mechanismen dabei eine Rolle?

Das Ziel wird im Kopf erreicht

Bevor Ihr Kind sich um das Erreichen eines Ziels bemüht, hat es das Ergebnis in seinem Kopf schon vorweggenommen. Je detaillierter es sich damit beschäftigt hat, desto mehr Energie wird dafür freigesetzt. Dabei können Sie Ihrem Kind helfen. Nehmen wir das Beispiel „In der nächsten Mathe-Arbeit möchte ich eine 2 schreiben“. So könnte eine Zieldefinition Ihres Kindes lauten, um eine gerade erhaltene schlechtere Note zu verkraften. Die folgenden Sätze setzen Zielerreichungsenergie frei:

  • Stell dir die Situation vor, wenn die Arbeiten zurückgegeben werden. Wie wird es sich für dich anfühlen, wenn du in der Arbeit eine 2 geschrieben hast?
  • Was werden die anderen Mitschüler über dich denken, wenn du eine 2 schreibst?
  • Wie wird dein Vater/deine Mutter reagieren, wenn du mit dieser guten Note nach Hause kommst?
  • Was wird dein Lehrer zu dir sagen?

Durch diese Sätze beschäftigt sich Ihr Kind intensiv mit der gewünschten Situation. Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit im Unterricht nun besser aufpassen, damit es sein Ziel leichter erreichen kann. Natürlich müssen Sie als Eltern darauf achten, dass die vorgenommenen Ziele auch realistisch und erreichbar sind. Hat Ihr Kind in Mathematik Schwierigkeiten, so sollte es natürlich erst einmal eine realistische Note anstreben. Und das Wünschen einer guten Note allein reicht noch nicht für deren Eintreten, das entsprechende Lernen gehört natürlich auch dazu.

Zielerreichungsenergie verstärken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Zielvorstellungen Ihres Kindes noch besser zu unterstützen. Häufig geht es ja nicht nur um gute Noten, sondern auch um die unterschiedlichsten Beziehungsprobleme mit anderen Kindern. Gerade dabei kann eine hohe Zielerreichungsenergie sehr wirksam sein.

Hier können Sie eine kostenlose Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß" bestellen.


Verwandte Themen:


+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger7a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2018 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de