Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Lernförderung arrow Lernschwach oder nur schusselig?
22.09.2018

Lernschwach oder nur schusselig?

PDF Drucken E-Mail
lernschwaeche.jpg

Jedes Schulkind hat gute und schlechte Phasen. Sie haben es sicher selbst bei Ihrem Kind schon oft erlebt: An manchen Tagen läuft das Lernen wie geschmiert, an anderen ist es zäh und mühsam. Bei Tests und Klassenarbeiten ist Ihr Kind manchmal hoch konzentriert, dann häufen sich aber auch wieder die Schussel- und Leichtsinnsfehler. Das ist ganz normal und geht uns Erwachsenen genauso. Noch kein Anzeichen für eine Lernschwäche. Tut sich Ihr Kind jedoch auf Dauer mit bestimmten Lerninhalten sehr schwer, ist Vorsicht angesagt. Wenn der Zehnersprung einfach nicht gelingt, auch oft geübte Wörter immer wieder falsch geschrieben werden oder sich Ihr Kind nicht lang genug konzentrieren kann, könnte eine Lernschwäche die Ursache dafür sein. Lesen Sie hier, was eine Lernschwäche ausmacht.

Lernschwach oder lernschwierig bezeichnet man im Allgemeinen Schüler, die die in einer Klasse definierten Lernziele nicht erreicht haben. Lernschwächen sollten möglichst früh erkannt und dann gezielt behandelt werden, damit die Gesamtpersönlichkeit eines Kindes nicht darunter leidet.

Lernschwächen können

  • sich nur über einen begrenzten Zeitraum erstrecken,
  • lang andauernd sein,
  • einen chronischen Charakter haben,
  • von leicht bis schwer ausgeprägt sein,
  • sich auf nur einen Leistungsbereich auswirken,
  • das gesamte Leistungsspektrum beeinflussen.

Welche Lernschwächen gibt es überhaupt?

Diese Frage ist gar nicht so einfach zu klären, und die Antwort fällt unterschiedlich aus, je nachdem, ob Sie einen Mediziner, einen Psychologen oder einen Pädagogen fragen.

In dieser Schwerpunktausgabe konzentriere ich mich auf die häufigsten Lernschwächen, die bei Kindern in der Regelschule zu finden sind. Ich zeige Ihnen die verschiedenen Symptome auf, gebe eine Reihe von sinnvollen Fördertipps für zu Hause, stelle die ministeriellen Vorgaben der Bundesländer sowie Adressen von qualifizierten Anlaufstellen vor.

Lese-Rechtschreibschwäche (Legasthenie)

Seit über 100 Jahren fallen Schüler mit besonderen Schwierigkeiten beim Lesen und/oder Rechtschreiben in der Schule auf. Trotz durchschnittlicher bis guter Intelligenz haben sie massive Probleme mit dem Lesen und/oder der Schriftsprache. Das wirkt sich im Laufe der Schulzeit auf nahezu alle Fächer aus, denn ohne das Lesen und das zügige Erfassen von Texten und Inhalten ist Schulerfolg kaum möglich. Andere lernen mühelos lesen, tun sich aber im Verschriften von Wörtern und Texten unendlich schwer.

Daran erkennen Sie ein lese-rechtschreibschwaches Kind:

  • langsames, stockendes Lesen auch noch in der 3. Klasse
  • Probleme beim sinnerfassenden Lesen
  • Vielzahl von Fehlern bei der Rechtschreibung trotz stetigen Übens
  • Verweigerungshaltung zum Lesen und/oder Schreiben

Hier können Sie eine kostenlose Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!" bestellen.


Verwandte Themen:


+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger7a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2018 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de