Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Lernförderung arrow Ist Ihr Kind fit für die weiterführende Schule?
13.12.2018

Ist Ihr Kind fit für die weiterführende Schule?

PDF Drucken E-Mail

mitarbeit_in_der_schule.jpg

Der Wechsel von der Grundschule in die 5. Klasse der weiterführenden Schule ist für die meisten Schüler und Schülerinnen mit massiven Veränderungen und vielen ungewohnten Anforderungen verbunden. Neben ansteigendem Leistungsdruck und neuartigen Unterrichtsinhalten und -fächern müssen sie sich an neue Schulwege, andere Räumlichkeiten, eine neu zusammengestellte Klassengemeinschaft und viele unterschiedliche Lehrkräfte gewöhnen. Lesen Sie hier, was Ihr Kind in der 5. Klasse können sollte.

Hat Ihr Kind den Wechsel auf die weiterführende Schule schon gut überstanden oder steht ihm der aufregende erste Tag in der neuen Schule noch bevor? Trauert es vielleicht noch seiner Grundschule, den Freunden und Lehrern nach? Ist Ihr Kind auf der weiterführenden Schule verunsichert und nervös, weil es nicht weiß, was ihm die Zukunft bringen mag? Die Umstellung von der eher behüteten Grundschulwelt, in der man mit 10 Jahren schon zu den Erfahrensten zählte, ist für manche Kinder wie ein Schock. Meist sind nicht alle Schüler und Schülerinnen auf demselben Wissensstand. Für einige bedeutet das gleich zum Start der 5. Klasse eine große Leistungsanstrengung, da sie Schulstoff aufholen müssen. Nun sind sie wieder die Kleinen und müssen sozusagen von vorne beginnen. Die ersten Wochen und Monate auf der weiterführenden Schule können schwer sein, und Ihr Kind braucht die volle Unterstützung seiner Eltern, um sie unbeschadet zu überstehen.

Das sollte Ihr Kind in der 5. Klasse der weiterführenden Schule haben

  1. Grundwissen im Fach Deutsch
  2. Grundwissen im Fach Mathematik
  3. Grundwissen in Sachkunde
  4. Grundwissen in Englisch

Das sollte Ihr Kind in der 5. Klasse der weiterführenden Schule können

  1. mündlich mitarbeiten
  2. strukturierte Heftführung
  3. seinen Ranzen selber packen
  4. Ordnung am Arbeitsplatz
  5. Umgang mit Duden/Wörterbuch

Grundwissen Englisch für die weiterführende Schule

Beim Erlernen einer Fremdsprache in der Grundschule geht es in erster Linie darum, bei den Schülern Interesse und Motivation zu wecken. Ihr Kind sollte einen Grundwortschatz erlernt haben, mehr über die Kultur des Landes wissen, die richtige Aussprache beherrschen und grundlegendes Wissen über die Struktur der englischen Sprache gewonnen haben. In den Klassen 3 und 4 wird dieses Wissen in allererster Linie über das Hörverstehen und das Sprechen vermittelt. Lesen und schreiben in der Fremdsprache sollten im Hintergrund stehen, doch da gibt es von Klasse zu Klasse große Unterschiede.

Grundwissen Sachkunde für die weiterführende Schule

Im Sachkundeunterricht der 3. und 4. Klasse sollte sich Ihr Kind im Unterricht mit den meisten der folgenden Themen schon beschäftigt haben:

  • Stoffe und ihre Umwandlung (z.B. Wasser, Eis, Dampf …)
  • Erfahrungen mit Wasser, Luft und Licht
  • Körper und Gesundheit (z.B. Ernährung)
  • Pflanzen und Tiere
  • Berufe, Arbeitsumwelt
  • Formen und Wirkungen von Energie
  • Schule und Umgebung, Verkehrsmittel
  • Umweltschutz
  • Zeit und Kultur (früher und heute)
  • Zusammenleben, Mädchen und Jungen, Sexualität
  • Umgang mit Medien

Mit unseren Stichwörtern können Sie leicht erkennen, ob Ihr Kind für den Übertritt aufs Gymnasium vorbereitet ist. Die Rücksprache mit den neuen Fachlehrern der weiterführenden Schule wird darüber hinaus klären, welche Lücken Ihr Kind noch auffüllen sollte. Fragen Sie nach geeigneten Lernmaterialien oder Schulbüchern, damit das zusätzliche Üben auch wirklich effektiv ist. Doch übertreiben Sie es bitte nicht, denn Ihr Kind wird das erste Halbjahr der 5. Klasse dafür brauchen, sich in der weiterführenden Schule mit den neuen Klassenkameraden und Anforderungen zurechtzufinden. Es benötigt dafür in erster Linie viel seelische Unterstützung von Ihnen.

So helfen Sie als Eltern beim Wechsel auf die weiterführende Schule

Machen Sie Ihrem Kind immer wieder Mut und bieten Sie konsequent Ihre Unterstützung bei Fragen an, aber nehmen Sie ihm seine Arbeit nicht ab. Falls Sie massive Wissenslücken in einem Fach feststellen, sollten Sie gemeinsam einen Lernplan für die nächsten zwei Monate aufstellen. Dabei ist es sinnvoll, das zusätzliche Pensum nicht mit den Hausaufgaben zu vermischen, sondern auf die Wochenenden und Ferientage zu legen. Lernen kann aber auch ganz spielerisch geschehen, indem Sie mit Ihrem Kind ein Mathe-Museum besuchen, gemeinsam Briefe schreiben oder bei älteren Schülern einen Film auch mal auf Englisch gucken. Treten große Wissenslücken in mehreren Fächern auf, sollten Sie die Schulwahl überdenken.

Hier können Sie eine kostenlose Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!" bestellen.



+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger1a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2018 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de