Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Lernförderung arrow Fremdsprachen richtig lernen
17.01.2018

Fremdsprachen richtig lernen

PDF Drucken E-Mail
kind_fremdsprache_lernen.jpg

Es ist unumstritten, dass das sichere Beherrschen verschiedener Fremdsprachen bei der späteren Jobsuche große Vorteile hat. Immer mehr Eltern sind daher bemüht, ihrem Kind schon im Kindergarten, spätestens aber mit der Grundschule das Erlernen einer oder mehrerer Sprachen zu ermöglichen. Was Sie dabei beachten sollten und welche Maßnahmen sinnvoll sind, zeigt der folgende Beitrag.

In Deutschland lernen inzwischen alle Grundschüler spätestens ab der dritten Klasse entweder Englisch oder Französisch. Manche Bundesländer, zum Beispiel Baden-Württemberg, gehen sogar dazu über, auch schon den Erstklässlern den Erwerb einer Fremdsprache zu ermöglichen. Und natürlich gibt es eine Reihe von – meist privaten – Kindergärten, in denen schon die Vorschulkinder spielerisch mit einer fremden Sprache vertraut gemacht werden. Das Beherrschen einer Fremdsprache gilt in den Euro-Ländern als Garantie für gute berufliche Chancen. Immer mehr Eltern unterstützen daher den Trend, ihre Kinder beim Erlernen von Fremdsprachen zu unterstützen. Verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, auf welche Art und Weise Kinder am besten eine Fremdsprache erlernen.

Motivation fördern und erhalten

In allen Bereichen des Lernens, auch beim Fremdsprachenerwerb, werden durch eine hohe Motivation schnelle und anhaltende Erfolge erzielt. Das ist ganz besonders bei Kindern der Fall, deren Aufmerksamkeitsspanne bei uninteressanten und langweiligen Lerninhalten schnell abbricht. Werden sie jedoch aktiv in Situationen eingebunden, in denen sie die neue Sprache als nützlich und spannend empfinden, steigt ihre Konzentrationsspanne an, und sie lernen sowohl schneller als auch nachhaltiger. Dieses Wissen können Sie erfolgreich umsetzen, indem sie z. B.

  • gemeinsam mit Ihrem Kind englische oder französische Lieder nachsingen,
  • englische oder französische Songtexte übersetzen,
  • einen (kurzen) Film in der Originalsprache ansehen,
  • mit Ihrem Kind in Alltagssituation immer mal wieder in der Fremdsprache sprechen,
  • sich im Urlaub mit der Landessprache auseinander setzen,
  • englisch- oder französischsprachige Comics oder Kinderzeitschriften kaufen,
  • Kontakt zu native speakern (Muttersprachlern) herstellen,
  • ausländische Gerichte kochen und sie bei ihrem Originalnamen nennen (z.B. mousse au chocolate, bacon and eggs, ragout fin etc.),
  • Chatfreundschaften zu Amerikanern, Engländern oder Franzosen pflegen,
  • Sprachurlaube oder -reisen unterstützen (nach der Grundschule),
  • gemeinsam in Restaurants gehen(italienisch, griechisch, französisch …)
  • zusammen in größere Städten reisen.

Hier können Sie eine kostenlose Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!" bestellen.


Verwandte Themen:


+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger1a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2018 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de