Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Gesundheit arrow Zwischenmahlzeit in der Schule
16.08.2018

Zwischenmahlzeit in der Schule

PDF Drucken E-Mail

Die Pausen zwischen den Unterrichtsstunden sind wichtige Entspannungsphasen für Schüler und Schülerinnen. Sie machen müde Köpfe wieder munter und verbessern sowohl die Konzentrationsfähigkeit als auch die Lernbereitschaft. Durch eine gesunde Ernährung werden die Energiereserven wieder aufgefüllt, so dass die Leistungsbereitschaft und das Auffassungsvermögen den ganzen Vormittag erhalten bleiben. Welche Pausensnacks sind gut für die Schule? Wir zeigen Ihnen, was auf ein gesundes und leckeres Pausenbrot gehört.

Mit dem Frühstück erhalten Schulkinder bereits einen guten Start in den Tag, aber mindestens ebenso wichtig ist die Verpflegung zwischen den Unterrichtsstunden. Aufmerksames Lernen und konzentriertes Zuhören erfordern Kraft und Energie. Nach einiger Zeit sind die Reserven erschöpft, und die Gehirnzellen Ihres Kindes brauchen zum Nachdenken neuen „Kraftstoff“. Der Energieumsatz ist zwar bei körperlicher Arbeit höher als bei geistiger Tätigkeit, trotzdem benötigen die grauen Zellen ebenso wie die Muskelzellen Nährstoffe und einen funktionierenden Stoffwechsel, um zuverlässig Leistung und Konzentrationsfähigkeit aufrecht erhalten zu können.

Unter den Energieträgern sind die Kohlenhydrate besonders wichtig, da sie den Großteil der benötigten Energie für die Gehirnzellen liefern. Ebenso notwendig ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, da der Wasseranteil im Gehirn groß ist und sich Flüssigkeitsmangel sehr schnell durch Kopfschmerzen bemerkbar macht. Weiterhin wichtig ist die Versorgung mit essenziellen Nährstoffen wie Vitaminen, Eiweißen und Mineralien. Aus den folgenden fünf Bausteinen können Sie viele fantasievolle Pausenbrote zusammensetzen und so für Lern-Power in der Schule sorgen.

Aus diesen Nährstoffen setzt sich das optimale Pausenbrot zusammen:

  • Brot oder Getreideprodukte (Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien) und
  • Obst und/oder Gemüse (Vitamine, Mineralien) und
  • Milch oder Milchprodukte (Eiweiß und Mineralien) und
  • kalorienarme Fruchtsaftschorlen oder Mineralwasser

Lieber weniger süß

Weniger effektiv sind Süßigkeiten und Weißmehlprodukte, da sie kurze Zeit nach dem Verzehr den Blutzuckerspiegel stark ansteigen lassen. Dadurch schüttet der Körper große Mengen des Hormons Insulin aus, wodurch schnell ein neues Hungergefühl entsteht. Das Sättigungsgefühl bleibt aus, und Ihr Kind hat schnell wieder Hunger. Auf Dauer behindert der ständig überhöhte Insulinspiegel den Fettabbau und begünstigt Diabetes. Süßigkeiten machen also nicht wirklich satt und ziehen oft Heißhungerattacken nach sich. Außerdem ist ihr Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen gering.

Mehr Anregungen zum Thema Pausenbrot mit einer ausführlichen Liste finden Sie in Ausgabe Mai 2006 von "Lernen und Fördern mit Spaß".


Verwandte Themen:


+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger6a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2018 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de