Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Gesundheit arrow Spannende Sporttrends auf Rollen
13.12.2018

Spannende Sporttrends auf Rollen

PDF Drucken E-Mail

inlineskate_kind.jpg

Inline-Skating gehört zu den beliebtesten Sportarten bei Kids und Teen, aber auch Speed-Skating und Inline-Hockey machen Laune. Ob als rasanter Mannschaftssport, schnittiges Wettrennen oder solo in der Halfpipe: Sport auf Rollen liegt voll im Trend und garantiert einen hohen Spaßfaktor! Lesen Sie hier, wie Ihr Kind am schnellsten das Skaten lernt, welche neuen Roll-Sportarten es gibt und wie Sie Unfällen vorbeugen können.

Spaß für die ganze Familie: Inline-Skating

Wer Familienausflüge nicht immer nur mit dem Fahrrad machen möchte, für den ist das gemeinsame Inline-Skaten die ideale Abwechslung, denn es macht Spaß und hält fit. Doch oft werden die Schwierigkeiten und Gefahren des Inline-Skatens unterschätzt. Besonders Kinder im Vorschul- oder Grundschulalter sind überfordert, wenn sie auf Fußgänger Rücksicht nehmen, blitzschnell Hindernissen ausweichen oder plötzlich bremsen müssen. Zudem fällt es ihnen schwer, die eigene Geschwindigkeit und den Bremsweg richtig einzuschätzen.

Inline-Skaten für junge Einsteiger: Übungen im Schonraum

Kinder sollten ihre ersten Skate-Versuche am besten in einem entsprechenden Kurs im Sportverein unternehmen. Hier lernen sie spielerisch, wie sie sich auf Inline-Skates zu verhalten haben, ohne sich selbst und andere zu gefährden. Das Wichtigste dabei: das Bremsen, Ausweichen, Kurven fahren und verschiedene Falltechniken üben!

Worauf Sie bei der Ausrüstung achten sollten

  • Inline-Skates: Sie brauchen Ihrem Kind nicht gleich teure Marken-Skates zu kaufen. Folgendes sollten Sie aber berücksichtigen:
  • Nehmen Sie Ihr Kind immer zum Anprobieren mit, denn die Größen fallen sehr unterschiedlich aus.
  • Für jüngere Kinder sind größenverstellbare Modelle zu empfehlen, damit sie nicht zu schnell herauswachsen.
  • Ihr Kind sollte bei der Anprobe der Skates keine dicken Socken tragen, da der Fuß sonst keinen Halt hat.
  • Der Skater darf auf keinen Fall drücken oder Schmerzen verursachen. Die Ferse darf nicht hochrutschen, und auch seitlich sollte man genügend Halt haben, da sonst die Gefahr von Gelenkverletzungen besteht.
  • Achten Sie darauf, dass der Schuh aus atmungsaktiven Materialien gefertigt ist.
  • Der Bremsklotz („Stopper“) sollte am besten aus Gummi sein, Plastikstopper haben eine geringere Wirkung und sind deshalb nicht zu empfehlen.
  • Achten Sie auf hochwertige Kugellager, die nicht zu schnell verschleißen.
  • Wie hart oder weich die Rollen sein sollen, hängt davon ab, auf welchen Untergründen man am häufigsten skatet. Lassen Sie sich dazu am besten von einem Fachverkäufer beraten.
  • Achten Sie darauf, dass der Schuh ein Verschlusssystem hat, das Ihr Kind alleine bedienen kann.
  • Wichtig: Bevor Ihr Kind die erste Runde mit den neuen
  • Skates dreht, prüfen Sie unbedingt, ob alle Schrauben fest sitzen!
  • Schutzausrüstung: Helm, Handgelenk-, Ellbogen- und Knieschoner sind von Anfang an ein Muss!
  • Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Schoner die richtige Größe haben und aus widerstandsfähigem Material sind.
  • Knie- und Ellbogenschoner sollten mit einer Art Strumpfgewebe überzogen sein, damit sie auch bei einem Sturz nicht verrutschen.
  • Die Plastikschienen an der Innenseite der Handgelenkschoner verschleißen schnell und sollten regelmäßig kontrolliert werden.
  • Für den Anfang reicht ein Fahrradhelm völlig aus, ältere Kinder finden aber Skater-Helme „cooler“, die Sie in den entsprechenden Fachgeschäften bekommen.

Was sie über Risiken und Unfallgefahren wissen sollten und welche Sport- und Spielvarationen es auf Skates gibt, erfahren Sie in der Oktober-Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß".



+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger2a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2018 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de