Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Gesundheit arrow So verhindern Sie Mausarm und Kopfschmerzen
24.09.2017

So verhindern Sie Mausarm und Kopfschmerzen

PDF Drucken E-Mail
kind_kopfschmerzen.jpg

Der Computer ist aus dem Leben eines Kindes nicht mehr wegzudenken. Trotzdem müssen einige grundlegende Dinge beachtet werden, damit Ihr Kind beim Lernen am PC keinen Schaden nimmt. Wir geben Ihnen hier zunächst wichtige Informationen über die richtige Ausstattung und Nutzung.

Wenn Ihr Kind im Internet surfen möchte, benötigt es dazu einen Computer mit Bildschirm, Tastatur und Maus. Die Anforderungen an die Hardware sind jedoch nicht besonders hoch, denn selbst mit langsamen, alten Rechnern gelingt der Zugang ins World Wide Web. Erst wenn es darum geht, umfangreiche Software-Programme zu nutzen, Musikdateien zu erstellen oder in größeren Mengen abzuspeichern, Fotos zu bearbeiten oder kleine Filme zu machen, sollte der Rechner schnell sowie die Kapazität der Festplatte und des Arbeitsspeichers hoch sein. Einen neuen Einsteiger-PC bekommen Sie ab circa 500 €.

Schonen Sie die Augen Ihres Kindes

Ein guter TFT-Monitor, der die Augen Ihres Kindes schont und den Strahlenschutzrichtlinien entspricht, sollte 17 oder 19 Zoll betragen und möglichst hell sein. Solche Modelle gibt es inzwischen schon ab 200 EUR. Damit die Augen nicht überanstrengt werden, ist es ganz wichtig, dass der Abstand zum Monitor stimmt. Fachleute empfehlen einen durchschnittlichen Abstand von 50 bis 80 cm zwischen Augen und Bildschirm. Im Einzelfall muss diese Entfernung aber angepasst werden, denn verschiedene Faktoren haben Einfluss auf das entspannte Hinsehen. Wichtig für Ihr Kind bei der Arbeit am Monitor:

  • Auflösung
  • Schriftgröße
  • Schriftart
  • Farben
  • Kontraste der Farben zueinander
  • Helligkeit

Achtung: Der Bildschirm sollte seitlich zum Lichteinfall aus einem Fenster stehen, da sonst Ihr Kind entweder selbst durch die Sonne geblendet wird (Blick zum Fenster) oder sich die Helligkeit im Monitor spiegelt (Rücken zum Fenster).

Ebenso nimmt die Sehschärfe Ihres Kindes Einfluss auf den Abstand vom Monitor. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Augen Ihres Kindes sich entspannt auf den Monitor richten können und die Entfernung groß genug ist, damit die Augen beim Betrachten des Bildschirminhalts nicht hin- und herwandern müssen.

Hier können Sie ein kostenlose Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß" bestellen.


Verwandte Themen:


+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger7a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2017 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de