Lernen und Fördern mit Spaß Kinder in der Schule Lernförderung
Lernförderung
spacer
Home arrow Erziehung arrow Warum die Sinne ein gutes Team bilden müssen
13.12.2018

Warum die Sinne ein gutes Team bilden müssen

PDF Drucken E-Mail
sinne.jpg

Wahrnehmungsstörungen entstehen meistens dann, wenn einzelne Sinne nicht gut entwickelt sind oder gar ganz ausfallen und wenn die verschiedenen Sinne nicht miteinander harmonieren. Die Aufnahme von Informationen findet immer mehrgleisig statt, und auch ein Kind nimmt seine Umwelt über verschiedene Zugangswege wahr.

An einem Sommertag

  • spürt es die Wärme auf der Haut,
  • riecht es den frischen Blütenduft,
  • sieht es die strahlende Sonne,
  • läuft es sicher und zielstrebig über die Wiese,
  • schmeckt es frisches Obst,
  • hört es das Zwitschern der Vögel und
  • erspürt es mit seinem Körper das frische Gras unter den Fußsohlen.

Alle diese Eindrücke zusammen ergeben die Wahrnehmung: Es ist Sommer! Würde nun beispielsweise das Wärmeempfinden nicht funktionieren, wäre es schon sehr viel schwieriger einzuschätzen, ob es sich nicht vielleicht um einen Frühlings- oder Herbsttag handelt. Genauso verhält es sich in der Schule. Ein mathematischer Zusammenhang beispielsweise wird nur verstanden, wenn die Raumwahrnehmung eines Kindes funktioniert. Seine Körperwahrnehmung muss trainiert und funktionsfähig sein, um es dazu zu befähigen, sich koordiniert zu bewegen. Mehr und weniger, höher und tiefer, oben und unten, rechts und links sind wichtige Koordinaten, die für das Erkennen mathematischer Zusammenhänge benötigt werden.

Diese Sinne braucht Ihr Kind

Die sieben Sinne eines Menschen bestehen zum einen aus den fünf Sinnen, die durch äußerlich sichtbare Organe die Verbindung zur Umwelt herstellen, und zum anderen aus den zwei Sinnen, die für die Eigen- und Körperwahrnehmung zuständig sind.

5 Sinne mit Verbindung zur Umwelt

  1. Augen (Sehsinn)
  2. Ohren (Hörsinn)
  3. Nase (Geruchssinn)
  4. Mund (Geschmackssinn)
  5. Haut (Tastsinn)

2 Sinne mit Verbindung zum eigenen Körper und den Gefühlen

  1. Gleichgewichtssinn
  2. Muskel- oder Stellungssinn

Durch diese sieben Sinne werden alle Reize aufgenommen, ins Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet. Anschließend werden die gewonnenen Informationen an die verschiedenen Organe zurückgeschickt und sorgen dort für entsprechende Reaktionen. Diese Informationen bestimmen, wie sich ein Mensch bewegt, wie er handelt, was er sagt und fühlt. Werden Reize nicht oder nur teilweise verarbeitet, fehlen also auch die entsprechenden Informationen. So entstehen Verhaltensweisen, die nicht den gängigen Erwartungen entsprechen und der betroffenen Person durchaus auch Schaden zufügen können. Ein Kind mit einem gestörten taktilen Sinn (Tastsinn) hat beispielsweise Schwierigkeiten, Kälte und Wärme richtig einzuschätzen. Dieses Kind rennt unter Umständen auch im Winter mit dem T-Shirt auf die Straße oder zieht im Sommer einen dicken Wollpulli an. Für seine Gesundheit ist das nicht förderlich.

Was sie bezüglich der so genannten "sensorischen Integration" wissen sollten und warum eine gute Wahrnehmung Ihres Kindes positive Auswirkungen auf die Schule haben kann, erfahren Sie in der Schwerpunktausgabe "Wahrnehmung fördern" von "Lernen und Fördern mit Spaß".


Verwandte Themen:


+
LUFIn jeder Ausgabe:
  • wie Sie Talente und Begabungen Ihres Kindes sinnvoll fördern und die Lernfortschritte richtig kontrollieren.
  • "Insider"-Wissen für Sie als Eltern: Sie kennen sich ab sofort bestens aus, um für Gespräche mit Lehrern fit zu sein!
  • Beratung bei der Schulwahl: Wir beraten Sie, welche Schulen sich besonders für Ihr Kind eignen.
  • Erfolgstraining für Ihr Kind: Wir geben Ihnen und Ihrem Kind die richtigen Lernmaterialien an die Hand, mit denen Lernen (wieder) Spaß macht!
  • Jeden Monat neue Übungen und Checklisten auf dieser Seite zum Download.
Jetzt gratis testen
Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn er mir zusagt, brauche ich nichts weiter zu tun und zahle für die ersten 8 Ausgaben nur je 6,86 € und spare damit 30% gegenüber dem regulären Preis von 9,80 €. Ich erhalte pro Jahr 12 Ausgaben plus 4 Ausgaben zu Spezialthemen. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Den Bezug kann ich jederzeit beenden - eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.
Gratis für Sie
Nach dem Ende meiner 30-tägigen Testzeit möchte ich auf folgende Art und Weise bezahlen:


SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:





spacer
Lernförderung
Lernen und Fördern mit Spaß - Jetzt GRATIS testen! mehr...
Gratis-Test-Center
lerntyp-testLerntyp-Test:
Mit welcher Methode Ihr Kind am Besten lernt
gymnasiumFit fürs Gymnasium:
Erfüllt Ihr Kind die Kriterien?
persoenlichkeitstestPersönlichkeit:
Erziehen Sie Ihr Kind zu Stärke und Selbstsicherheit?
stressMentale Gesundheit:
Finden Sie heraus, ob Ihr Kind Symptome von Stress zeigt
fitnessBewegung:
Erfahren Sie, wie hoch der Bewegungslevel Ihres Kindes ist
Umfrage
Mit der Qualität der Schule meines Kindes bin ich:
  
Der Lerntiger
tiger7a.jpg
Abonnenten-Login
Das Kennwort finden Sie in Ihrer aktuellen Ausgabe von "Lernen und Fördern mit Spaß!"
Kennwort

Login-Hilfe
Service
Elternbrief
LuF kompakt
Linktipps
Sitemap
Elternwissen.com
Magazin
Home
News
Lernförderung
Freizeit
Erziehung
Gesundheit
Gratis-Test-Center
Downloads
Übungen
Checklisten
Über die Autorin
Hier schreibt:
CR Bild
Alle Inhalte (c) 2018 Lernen-und-foerdern.com || Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt
Linkpartner: Elternwissen.com | Benefit-Online.de